HAUPTNAVIGATION


HAUPTINHALTE DER SEITE

Willkommen in der Bürgewaldschule

Wir heißen Sie auf der Homepage der Bürgewaldschule herzlich willkommen. Unsere Schule ist die Förderschule des Schulverbandes Düren-Niederzier-Merzenich und befindet sich seit Dezember 2009 in einem neu errichteten Gebäude in Düren-Birkesdorf. Die Schule besuchen Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Lernen von Klasse 1 bis Klasse 10.

Mit unserer Homepage wollen wir Sie einladen, die Schule mit ihren zahlreichen Möglichkeiten der individuellen sonderpägogischen Förderung kennen zu lernen.

Im Namen des gesamten Teams

Wolfgang Verhaaren                             Bettina Küpper
Schulleiter                                               stellvertr. Schulleiterin


Aktuelle Termine

Mittwoch, 28.01.2015, 12:00 - 17:30 Uhr

Elternsprechtag der Oberstufe

 Donnerstag, 29.01.2015, 12:00 - 17:00 Uhr

Elternsprechtag der Oberstufe

 Freitag, 30.01.2015

Zeugnisausgabe

Der Unterricht endet um 11:00 Uhr. Es findet keine Betreuung statt.

pdfAlle Termine für das Schuljahr 14/15 als PDF-Download531.99 KB

Weihnachtsmarkt

weihnachtsmarktAlle Jahre wieder....!

Alljährlich im November begeben sich die Oberstufenschüler und Schülerinnen der Bürgewaldschule in eine intensive Arbeitsphase. In der Küche wird gebacken...es gibt Kulleraugen!

Die Fahrradwerkstatt repariert und pumpt Reifen auf. Aus der Holzwerkstatt ertönen Schleif- und Sägegeräusche! Die Holznikoläuse entstehen am laufenden Band!

Und auch im Computerraum wird fleißig gedruckt, zugeschnitten und laminiert!

Die Schüler und Lehrer arbeiten auf ein Ziel hin: am 04.12.2014 dürfen sie auf dem Dürener Weihnachtsmarkt eine Hütte beziehen und ihre Werke zum Verkauf anbieten!
Als endlich alles fertig und der Stand schön dekoriert ist, heißt es für die Mädchen und Jungen der Klassen 8-10: Verkaufen – wir wollen Gewinn machen!
Denn der Erlös des Tages auf dem Weihnachtsmarkt kommt wie in jedem Jahr der Abschlussklasse zugute und hilft, die Abschlussfahrt zu finanzieren!
Also bieten die Schüler und Schülerinnen Plätzchen zum Probieren an, helfen bei der Auswahl der schönsten Holzarbeiten sowie der schönsten Weihnachtskarten und führen ihre Kasse sehr genau!
Am Ende eines anstrengenden Tages sind alle Beteiligten etwas durchgefroren, aber sehr zufrieden!

Schulobst

Offizielles SchulobstlogoSeit September 2013 nimmt unsere Schule am EU-Schulobstprogramm in Nordrhein-Westfalen teil. Dabei bekommt jede Schülerin und jeder Schüler bis zur 6. Klasse drei Mal pro Woche eine Portion frisches Obst oder knackiges Gemüse. So soll den Kindern eine gesunde und vitaminreiche Ernährung schmackhaft gemacht werden.
Sie haben die Gelegenheit zu erfahren, dass Lebensmittel gesund und lecker sein können und erfahren, wie das Obst zubereitet werden kann.

Beliefert wird unsere Schule vom Spargelhof Lövenich aus Düren-Gürzenich. Im Rahmen von Projekttagen vom 16. – 18.10.2013 sind wir unter anderem zum Hof Lövenich gefahren, um etwas über die Herkunft unserer Lebensmittel zu erfahren. Weiterhin haben wir den Dürener Wochenmarkt gemeinsam besucht und zum Abschluss gemeinsam verschiedene leckere Produkte aus Obst hergestellt, z.B. Apfelmus, Obstsalat oder Obstspieße. Im Herbst 2014 sind Projekttage „rund um den Kürbis“ geplant.

Die Themen „Obst und Gemüse“ sowie „Gesunde Ernährung“ finden ihren Platz sowohl im Rahmen des Unterrichts als auch bei Aktionen des Begleitprogramms. Dazu gehört der Obstdienst, bei dem die größeren Schüler und Schülerinnen das Obst und Gemüse auf Klassenkisten verteilen und so ihre Fähigkeiten aus der Mathematik nutzen können.
Beim Obstdienst der jüngeren Jahrgänge üben die Kinder das Trennen von Müll und die Zuordnung zur passenden Mülltonne.

 

Graffiti Projekt

Graffiti Projekt 2014Auch das ist Schule. Auf einer langweiligen Betonwand ein farbenfrohes Bild zu malen. Und zwar so, dass es die Jugendlichen anspricht, nämlich mit Sprühflaschen. Dieses Projekt entstand an der Bürgewaldschule in Kooperation mit der Sozialarbeiterin Dahlia Al Nakeeb vom Bildungsnetzwerk für Sinti im Kontext von Schule - gefördert vom Kreis Düren - sowie von der Jugendarbeit der Evangelischen Gemeinde zu Düren.

Ansprechpartnerin der Bürgewaldschule war die Schulsozialarbeiterin Vanessa Buntenbroich. Zusammen mit dem Künstler Stephan Schlepütz haben 10 Schülerinnen und Schüler zuerst in der Eintrachtstraße in Huchem-Stammeln einen Schnupperworkshop gemacht. Danach wurde unter seiner Anleitung das Bild an 4 Schultagen in jeweils 2 Schulstunden fertiggestellt.

Die Schülerinnen und Schüler hatten sehr viel Spaß und stellten fest, dass Schule doch nicht langweilig ist. Es lohnt sich in die Schule zu gehen. Und wer jetzt das Schulgelände betritt, wird von diesem fröhlichen Bild begrüßt.

 

16. Peter-und-Paul-Lauf

Peter und Paul Lauf 2014Auch dieses Jahr war die Bürgewaldschule beim mittlerweile 16. Peter-und-Paul-Lauf dabei.

Am 27. Juni 2014 ging es darum, in der Arena des DTV Düren so viele Runden wie möglich für Kinder mit Beeinträchtigungen in der Region zu laufen. Die Schule war mit einem Team von Schülern und Lehrern am Start und leistete ihren Teil mit vielen anderen begeisterten Läufern.

Am Ende gab es wiederum eine Spende an die Schule. Sie wird wie im letzten Jahr für die Fortführung der Tiergestützten Pädagogik in der Unterstufe verwandt.

 

Klasse! Wir singen!

Gruppenfoto in der LANXESS ARENAGruppenfoto in KölnUnter diesem Motto fand am 14. Juni 2014 ein großes Konzert in der Kölner LANXESS Arena statt.

Vor tausenden Zuhörern sangen ebenfalls tausende Schulkinder von der 1. bis zur 7. Klasse. Die Bürgewaldschule war mit drei Klassen Teil dieses Konzertes. Alle, die mit dabei waren, hatten intensiv in den letzten Monaten die Lieder geübt.

Mit allen gemeinsam zu singen war für alle Beteiligten ein tolles und unvergessliches Erlebnis.

Weitere Infos sind unter der Homepage von Klasse! Wir Singen zu finden.

 

Hapkido AG

Seit Beginn des Schuljahres 2013/2014 bietet die Bürgewaldschule in Kooperation mit dem JKK 2000 den Schülerinnen und Schülern ab Klasse 6 die Möglichkeit, im Rahmen einer AG die koreanische Kampfkunst „Hapkido“ zu erlernen.

Hapkido ist eine defensive Kampfsportart, d.h. die Schülerinnen und Schüler erlernen im Hapkido nicht das eigene Angreifen, sondern das Verteidigen.

Dazu bringt Trainer Frank Polter ihnen bei, wie sie Angriffen ausweichen, sie abwehren oder umleiten. Erst dann wird die eigene Kraft eingesetzt, um durch spezielle Hebel eine Kontrolle auf den Angreifer ausüben zu können.

Die Schülerinnen und Schüler erlernen hier in erster Linie also die Selbstverteidigung und das besonnene Handeln, das kombiniert mit kreisenden Bewegungen eine größere Harmonie zwischen Körper und Geist herstellen soll.